Journalisten und ihre Geheimnisse

Bedenkenlos nutzten die meisten Pressevertreter die bereitgelegten Netzwerkkabel des BKA, um ihre Berichte in die Redaktionen zu mailen.

Heise: »BKA-Tagung: Brieftauben verschlüsseln nicht«