Audiobombing

»Audio Bombing is an alternative form of graffiti which uses magnetic audio tape as its medium.« Graffiti nicht als Bild, sondern als Audio-Tape (aka »auseinandergenommene und zerschnipselte Musikkassette«). Diese wird an die Wand geklebt und dann von irgendwem mit einer aus einem Tonkopf und einem Verstärker zusammengefrickelten Höreinheit angehört.

(Via Machtdose)